OPF e.V.

OPF e.V.

Aktiv gegen Osteoporose

Über die Arbeit unseres Vereins

Wir führen mit Partnern - z.B. Ärzte, Zahnärzten, Betriebsärzten, Apotheken, Heilpraktiker, Gesundheitspraxen, Sanitätshäusern, Physiotherapeuten, Krankengymnasten, Kliniken, Krankenkassen, Kommunen, Landkreisen, Behörden, (z.B. Bundesagenturen für Arbeit, Finanzämter u.w.) Unis, Schulen, Fachschulen, Volkshochschulen (KVHS u. VHS), Verbänden, Firmen, Banken, Verlagen, Gewerkschaftsorganisationen, Kirchen, Vereinen (z.B: Kneipp-, Landfrauen-, Obst/Gartenbau-, Wander-, Pensionärs-, Sportvereine, AWO, VdK, Frauengemeinschaften u.w.m.), Reformhäusern, Naturkostläden, Fitness- und Gesundheits-Centern, Hotellerien, Jugendorganisationen, Schülern, Auszubildenden u.w.m. – Knochencheck-Aktionen“ mit ausgiebiger, Zeitnehmender, kompetenter Beratung zur Vorbeugung sowie „Vorträge zum Thema: Osteoporose Früherkennung und Vorbeugung !“ durch.                 
            
Wir bieten Ihnen aktiv nicht nur unsere Aktionen an, sondern wollen mit unserer Philosophie den „Menschen die Gesundheit so lange wie möglich erhalten, damit sie nicht in die Osteoporose fallen und es möglichst zu keinem Knochenbruch kommt“.   Und dies zu einem erschwinglich günstigen Preis, einem quasi Selbstkostendeckungsbetrag so, damit möglichst viele Menschen die Gelegenheit zu einem Knochencheck mit Beratung wahrnehmen können.

Machen doch auch Sie mit uns eine Aktion !

Wobei in Deutschland und darüber hinaus Knochendichtemessungen per „Ultraschallmessgeräte“, wie auch wir sie mit Hightech-Geräten machen (es können ggf. bis zu 20 Messungen gemacht werden), die am meisten angewandte Messtechnik ist !! Wir sind der einzige Verein in Deutschland, der sich aktiv mit vielen Informationen und Aktionen um das absolute Stiefkind der Nation, nämlich „Osteoporose Früherkennung mit Knochencheck und intensiver Beratung zur Vorbeugung“ kümmert ! Und wir haben in den vielen Jahren Tätigkeit, seit dem im Jahr 2000 die Osteoporose Früherkennung aus dem Leistungskatalog der Krankenkassen gestrichen und der Verein deshalb gegründet wurde, einen enormen Schatz an Erkenntnissen und Erfahrungen gewonnen, den wir auch auswerten.   

Zudem engagieren wir uns als einzige Organisation (in Europa) mit Messaktionen für Jugendliche vom 14. bis einschl. 19., sowie für junge Erwachsene vom 20. bis 35. Lebensjahr  zum Thema Osteoporose Früherkennung und Vorbeugung, da gerade die Jugendlichen und jungen Menschen zu diesem für sie so wichti-gen Gesundheitsthema so gut wie keine Aufklärung, Unterricht und Informationen erhalten und somit riesige Wissensdefizite haben.  Denn bis zum 35. Lebensjahr muss der maximale Knochenaufbau ereicht sein, danach beginnt bereits der Abbau.

Aufgrund der bisherigen Ergebnisse und Erkenntnisse aus unseren Jugendmessaktionen (14 – 19 und 20 – 35jährige-Aktionen) ist es dringend notwendig, dass auch die jungen Menschen möglichst optimal für Ihren Knochenaufbau Sorge tragen. Von dem „Polster“, das sie sich in jungen Jahren schaffen, können sie nämlich bis ins hohe Alter zehren. Erfolgt dies nicht, kommt garantiert mit/im zunehmenden Alter die negative Quittung.

Damit wir in der Zukunft auch besonders unsere Jugendmessaktionen weiter intensivieren und für interessierte Jugendliche, wie auch deren Eltern, finanziell ermöglichen können, bitten wir um Spenden auf unser Spendenkonto Bank 1 Saar, IBAN: DE64 5919 0000 0302 1280 06   BIC: SABADE5S (Spendenbescheinigung geht Ihnen zu).

Werden Sie Mitglied im gemeinnützig anerkannten  Verein Osteoporose Prophylaxe & Früherkennung  e.V. (OPF e.V.)

• Jahresbeitrag nur 36,-- Euro  (Stand 4/15)
• 1 Knochendichtemessung für das Mitglied im Jahr kostenlos
• Sie erhalten kostenlos unser Buch  „Osteoporose – die schleichende Volkskrankheit“  von Dr. F. Zehren, Dr. med. G. Aatz, S. Schaus
• Wir handeln mit unseren Kooperationspartnern für Sie günstige Vorteile aus
• Sie bekommen Informationen zum Thema „Osteoporose Früherkennung und Vorbeugung“
• Sie erhalten von uns zusätzlich kostenlos einen Gutschein über 1 Knochendichtemessung für einen Menschen aus Ihrem Kreis (Familie etc.)
• Sie erhalten auf Anforderung weitere Gutscheine, z.B. als Geschenkidee, zu einem Sonderpreis von 17,-- Euro

Lassen Sie sich Ihre Knochendichte messen. Die Messung wird durch den OPF e.V. gefördert. Der OPF e.V. hat zudem Vereinbarungen mit Ärzten, die mit Hightech-Ultraschallgeräten messen  –  ohne Röntgenstrahlen.

Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

OPF e.V. - Aktiv gegen Osteoporose


Teilen Sie unsere Seite

Aktionstage

Aktionsfoto Vorst.mitgl. Jürgen Lorz und SR 3 Reporter bei Aktions-Direktübertragung in den Rundfunk

Aktionsfoto: Vorstandsmitgl. Jürgen Lorz und SR 3 Reporter bei Aktions-Direktübertragung in den Rundfunk
 

Aktionsfoto Vorst.mitgl. Angelika Keppel beim Messen i.z.m. Aktion einer Stadt und des Landratsamt

Aktionsfoto: Vorstandsmitgl. Angelika Keppel beim Messen i.z.m. Aktion einer Stadt und des Landratsamt
 

Aktionsfoto vom OPF e.V.-Groß-Info- und Messstand zur Aktion eines Landratsamtes

Aktionsfoto: OPF e.V.-Groß-Info- und Messstand zur Aktion eines Landratsamtes
 

Aktionsfoto Rohrbach Kneipp-Verein-Groß-Aktion mit Knochendichtemessung beim ehem. Gesundheitsminister Andreas Storm

Aktionsfoto: Rohrbach Kneipp-Verein-Groß-Aktion mit Knochendichtemessung beim ehem. Saarl. Gesundheitsminister Andreas Storm
 

Aktionsfoto Helferin Karin Schramm bei der Messung eines Mannes

Aktionsfoto: Helferin Karin Schramm bei der Messung eines Mannes
 

Aktionsfoto beim Gesundheits-Infotag mit Meßergebniserklärung der Messung des ehem. Landrat Hinsberger

Aktionsfoto: Beim Gesundheits-Infotag mit Meßergebniserklärung der Messung des ehem. Landrat Hinsberger
(c) 2019 Verein Osteoporose Prophylaxe und Früherkennung e.V. (OPF e.V.)